Hohe Herzfrequenz? Die Warnung kommt von Garmin

Eine hohe Herzfrequenz weist nicht immer auf ein ernstes Problem oder eine unmittelbare Gefahr hin; sicherlich ist es jedoch ein Signal, das nicht ignoriert, sondern bewertet und berücksichtigt werden sollte, insbesondere wenn es häufig und ohne Grund auftritt.

Ihr Garmin hilft Ihnen : es begleitet Sie nicht nur beim Training, sondern kann auch Anomalien im Herzschlag erkennen und warnt Sie, wenn die Frequenz Die Herzfrequenz ist höher als normal.

Warnungen bei hoher Herzfrequenz bei Garmin

Das Messen Ihrer Herzfrequenz und das Erlernen der Verwendung der Cardio-Zonen ist sehr nützlich, um Ihr Training zu überwachen und es Ihren Zielen anzupassen. Aus diesem Grund haben wir den LED-Sensor zur Erkennung des Herzschlags in Garmin-Uhren und Aktivitätstracker integriert.

Wenn Ihre Herzfrequenz jedoch ohne Grund zu hoch ist, kann ein Problem vorliegen. Ihr Garmin wird Ihnen die Anomalie melden. Einige Garmin-Uhren der neuesten Generation können Sie sogar benachrichtigen, wenn Ihre Herzfrequenz ohne ersichtlichen Grund einen bestimmten Frequenzschwellenwert überschreitet.

Garmin Forerunner 645 Music - Frequenza cardiaca

Wenn Sie länger als 10 Minuten inaktiv und inaktiv waren und Ihre Herzfrequenz hoch ist, d. h. über der von Ihnen eingestellten Schwelle liegt, erkennt Ihre Smartwatch dies sofort und löst einen Alarm aus. Ignoriere es nicht und überlege tatsächlich, ob eine so hohe Herzfrequenz gerechtfertigt ist oder nicht.

Wenn Sie gestresst sind, zum Beispiel auf dem Sattel Ihres Fahrrads bergauf klettern müssen oder sich in einem Fartlek in einer Tabata-Trainingseinheit befinden, ist es ganz normal, dass Ihre Herzfrequenz hoch ist. Wenn Sie jedoch nicht in einem Ermüdungszustand sind und Ihr Garmin den Alarm aktiviert, bewerten Sie die Situation: Ist Ihnen das schon einmal passiert? Haben Sie andere Symptome? Erleben Sie einen Moment von hohem Stress? Vielleicht haben Sie es einfach mit Kaffee übertrieben, aber nehmen Sie die Warnung nicht auf die leichte Schulter und gehen Sie der Sache auf den Grund, zum Beispiel beim Hausarzt.

So aktivieren Sie den Alarm bei hoher Herzfrequenz

Um die Warnfunktion für hohe Herzfrequenz zu verwenden, empfehlen wir Ihnen, zuerst die Software Ihres Geräts über Garmin Express oder die Garmin Connect Mobile App zu aktualisieren.

Wenn Sie also einer der glücklichen Besitzer einer vívosmart 3 , vívomove HR oder vívosport sind, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gehen Sie zu den Einstellungen Herzfrequenz der Uhr .
  2. Alarm bei abnormaler Herzfrequenz aktivieren – (Herz mit Ausrufezeichen).
  3. Stellen Sie den Schwellenwert (Schwellenwert) ein, der den Alarm am Produkt auslöst.

Wenn Sie vívoactive 3 oder vívoactive 3 Music haben:

  1. Scrollen Sie auf der Wiedergabeseite zum Widget Herzfrequenz .
  2. Tippen und halten Sie im Widget den Bildschirm, um das Menü aufzurufen.
  3. Wählen Sie Herzfrequenzoptionen > Abnormale Herzfrequenz
  4. Aktivieren Sie den Alarm und ändern Sie bei Bedarf die Herzfrequenz Schwelle, ab der Sie durch den Alarm informiert werden möchten.

Garmin Forerunner 645 - Frequenza cardiaca Wenn Sie Forerunner 645 , Forerunner 645 Music , Forerunner 935 , fenix 5 haben > und fenix 5 Plus :

  1. Drücken Sie auf dem Uhrbildschirm die Taste „Nach unten“, bis das Widget angezeigt wird Herzfrequenz .
  2. Halten Sie im Herzfrequenz-Widget die Aufwärtstaste gedrückt, um das Menü zu öffnen
  3. Wählen Sie Herzfrequenzoptionen > Abnormale Herzfrequenz
  4. Aktivieren Sie den Alarm und ändern Sie bei Bedarf die Herzfrequenz Schwelle, ab der Sie durch den Alarm informiert werden möchten.

Die Alarmfunktion Herzfrequenz ist ebenfalls verfügbar. Denken Sie daran, dass Garmin-Geräte keine medizinischen Instrumente sind. Wenden Sie sich bei Anomalien immer an Ihren Arzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.