Optimale Trainingsdauer

Die Ergebnisse zahlreicher Studien zeigen, dass die Gesamtzeit, die für körperliche Arbeit aufgewendet wird, zum Beispiel 10 Stunden pro Monat fast doppelt so effektiv ist wie 5. Gleichzeitig spielt die Dauer der einzelnen Trainingseinheiten keine Rolle. Drei 30-minütige Sitzungen pro Tag können also den gleichen Effekt haben wie eineinhalb Stunden Training. Aus diesem Grund können Sie nicht mit einer Zunahme an Muskelmasse oder einem signifikanten Gewichtsverlust rechnen, wenn Sie nur 1 Stunde pro Woche oder 10 Minuten pro Tag für das Training verwenden.

Die Trainingsdauer wird auch durch das Ziel, die Spezifität des Trainingsprogramms und die Professionalität des Athleten bestimmt.

Dauer des Mass Gain Workouts

Die durchschnittliche Trainingsdauer, die die besten Ergebnisse liefert, beträgt 1 – 1,5 Stunden. Das Training eines Profisportlers sollte aufgrund einer engen Spezialisierung weniger Zeit in Anspruch nehmen, dh etwa 40-60 Minuten. Das Training für einen Anfänger-Bodybuilder dauert 1,5 – 2 Stunden, da es mehr Ruhezeiten zwischen den Sätzen und eine breite Spezialisierung erfordert. Denken Sie daran, dass jedes Training ungefähr 10 Minuten zum Aufwärmen und 10 Minuten zum Abkühlen benötigt . Zu langes Training führt zu einer erhöhten Ausschüttung von Cortisol, einem Hormon, das Muskeln abbaut und auch zu Übertraining führen kann .

Trainingsdauer zur Gewichtsreduktion

Die Dauer des Trainings zur Gewichtsreduktion ist für die Ergebnisse von entscheidender Bedeutung, sie sollte nicht weniger als 30 Minuten betragen, da es einfach unmöglich ist, den Stoffwechsel zu beschleunigen und den Fettabbau in kürzerer Zeit zu beginnen. Die optimale Zeit beträgt 60 Minuten. Mit zunehmender Trainingszeit steigt auch die Effizienz, im Bodybuilding droht jedoch Muskelzerstörung unter dem Einfluss kataboler Prozesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.